Home » Rezepte » Käse-Fenchelsüppchen

Käse-Fenchelsüppchen mit Thymianfrittaten

Zutaten:
 
Käse Fenchelsüppchen
4 Fenchelknollen
200 ml Molke oder Gemüsefond
200gr Gruyère gerieben
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Saft einer Zitrone
 


Thymianfrittaten
100gr Mehl
3 Eier
200 ml Milch
½ TL Thymian
Salz
Olivenöl

 

Brunnenkresse

 
1. Von den Fenchelknollen die äußeren harten Schalen entfernen und mit einem Sparschäler 4 Esslöffel hauchdünne Streifen abziehen. Aus der Mitte einer jeden Knolle eine etwa 1 cm dicke Scheibe herausschneiden.

2. Den restlichen Fenchel entsaften. Mit der Molke 150g Gruyère in einen Topf geben. Alles aufkochen und mit geschlossenem Deckel 1 Stunde bei Raumtemperatur ziehen lassen. Durch ein feines Sieb gießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die 4 Fenchelscheiben beidseitig in Olivenöl anbraten. Auf ein Backblech legen, mit dem restlichen Gruyere bestreuen und bei 200 Grad Oberhitze im Backofen hellbraun gratinieren lassen.

4. Die rohen Fenchelstreifen mit Salz, Olivenöl und Zitronensaft marinieren.

5. Für die Frittaten Mehl, Eier und Milch verrühren. Thymian fein hacken und mit Salz unter den Teig mischen. Daraus in je ½ Esslöffel Olivenöl hauchdünne Palatschinken backen und in feine Streifen schneiden.

6. Die Suppe kurz erwärmen und auf die Teller verteilen. Zuerst die Frittaten in die Suppe geben, dann die marinierten Fenchelstreifen daraufsetzten. Den gratinierten Fenchel seitlich anrichten. Mit Brunnenkresse garnieren.

 

Quelle: Das Erlebnis Käse / Ein Kochbuch von Roland Trettl und der Capriz Feinkäserei. Erhältlich im Heiderbeck Feinkost Outlet.